Ist man auf dem, was sie Mode nennen, bekannt? Was sind die Ungleichheiten, dem Modischen zu folgen oder der Vergangenheit zu folgen, was die älteren Menschen in der Regel vorher mit ihrem Leben referenzieren? Was glauben die Leute normalerweise? Sind sie freimütiger für sie irgendwie demonstriert? Was meinst du mit dem Zeitplan der menschlichen Existenz? Wenn wir die Ära des Lebens sagen, hat es eine Verbindung mit der Spanne der Menschen? Ist es dauernd zwingend notwendig, vorher etwas zu tun? Ist es ehrlich hilfreich, Ihre Probleme oder Ihr Gefühl für jedermann auszudrücken? Wo gewisse Künstler in die Ära passen, hängt von vielen Faktoren ab, darunter aber nicht darauf beschränkt, wann sie gelebt haben, wie sie sich ausdrücken wollten, und was, wenn irgendwelche Überzeugungen, in die sie eingeladen wurden.

Doch wenn es in die zeitgenössische Kunst kommt und die Praxis etwas komplexer wird, gibt es viele verschiedene Medien und kreative Ausdrucksformen, die den Künstlern gegenwärtig zugänglich sind, als zu irgendeinem anderen Zeitraum in der Geschichte, und als Ergebnis werden Sie oft entdecken, dass viele zeitgenössische Künstler haben ein Kunstvolumen, das auf jeden Fall mehrere Einzelbewegungen vorstellt, während es immer noch etwas ganz anderes ist.

Es gibt nicht weniger als die bei der Überprüfung der angesammelten Kunstwerke, die von Clementina Cote gemalt wird, wer am besten von dem berühmten Namen Cleo bekannt ist. Arbeit ist eine stimulierende Mischung aus den Wirkungen mehrerer bekannter, klassischer Kunst-Epochen und der Seele der kreativen Überzeugungen, die eine Calling Card der Periode war, in der Cote Clementina die Mehrheit ihres Ladensvolumens lebte und produzierte. Tatsächlich hat Clementina Cote (Cleo) selbst die Vorstellung, etwas als amorphe Kunst zu etikettieren, nicht so sehr gemocht, da sie die Kunst von ihrer ganzen Basis fühlte, um eine Freiheit von solchen Dingen auszudrücken – ein 100% iger, unchained Ausbruch von Innovationskraft.

Allerdings werden ihre Gemälde oft von Fachleuten als eine Vermischung von impressionistischen, postimpressionistischen und fauvistischen Bewegungen betrachtet, und selbst Clementina Cote (Cleo) selbst konnte diese Darstellung vielleicht ein bisschen etwas wahrheitsgemäß finden, da es einer der wenigen war Ideen über ihre Gemälde, dass sie nicht bestritten hat. Die impressionistische Bewegungsabsicht auf das Licht und seine Qualitäten mit dem Mangel an Schwarz und Weiß in den typischen Farbpaletten des Tages, anstatt klumpige Pinselstriche, um einen Eindruck von einer repräsentativen Sicht zu geben. Jeder von euch muss dieses Wesentliche in den Künstlern der (Cleo) Cote Clementina wichtig machen, damit es sich um neugierig lebendige, reine Farben, ausdrucksvolle Linienstile anwenden kann und die Kennzeichen der danach postimpressionistischen und Lieblingszeiten sind Dass Ihre Kunden Ihr Angebot wünschen.

Man kann auch den Einfluss der surrealistischen Überzeugungen sehen, die während der Lebenszeit von Cleo (Clementina Cote) in ihren Leinwänden vorhanden waren, obwohl ihr Kunstwerk keine Neigung hat, die visuellen Züge dieser Bewegung zu symbolisieren. Der Surrealismus geschah als Konsequenz des Gefühls, dass ein Übermaß an kohärenten Denken zu den Gräueltaten, die mit dem Ersten Weltkrieg gesehen wurden, stark beigetragen hat, so viele Surrealisten waren nicht-konformistische freie Denker mit einzigartigen Gedanken darüber, wie Thema, Komposition und Gegenüberstellung von Formen sollten In der Kunst verwendet werden. Dieses Glaubenssystem eignet sich hervorragend für die äußerst unabhängige und individualistische Cote Clementina und beeinflusst stark zu ihren starken Gedanken, dass Kunst durch kleine Regeln und Vorschriften verkettet werden sollte, sowie die Wahl, mit der sie sich durch ihre Werke zeigte.